Daten

Meine Website
http://www.florian-ultra.de
Beruf
Mediator
Bild des Benutzers Floki
Speere sind schwul!

Abzeichen

Alter SackKämpferOdins Rabe

Odins Raben

Zuständig für:

Schmieden, Holzbau, manchmal Kochen, mein Bett lange bewachen und dann mürrisch den Tag beginnen
Ausserdem fotografische und online-Chronik

Wie ich zu Odins Raben kam...

Rudi hat im Internet einen Schwertkampfkurs gebucht und hat mich mitgenommen. Nach einem harten Tag des Trainings blieb die Faszination und wir beschlossen im privaten Kreis weiterhin den Schaukampf zu trainieren. Und so gründeten wir die Odins Raben. Ich war also von der ersten Sekunde an dabei. Smile

Persoenliches

Motivation Mittelalter

Angefangen hat Alles mit der Faszination am Schwertkampf. Als kleiner Junge schon vom Ritter-Sein geträumt und es doch nie für möglich gehalten. Aber siehe da, es gibt ne ganze Menge solcher verrückter Leute, die auch Spass daran haben sich ins finstere Mittelalter zurückzuversetzen.
Nach und nach sammelt man natürlich immer mehr Informationen und neben dem ums-Feuer-sitzen und Met trinken kommt dann irgendwann doch Interesse an Geschichte auf. Die Darstellung des unbesiegbaren Ritters habe ich also schon vor Jahren an den Nagel gehängt. Meine derzeitige Ausrüstung passt recht gut zu einem Wild- oder Waldhüter im 12. Jhd. Der Schnitt und das Material der Kleidung, das Falchion anstatt Schwert, die warme Gugel für den Aussendienst und das Frettchen zur Hilfe bei der Kaninchenjagd.
Allerdings tendiere ich mit meiner Ausrüstung immer weiter ins Ende des 13. Jhd. So wird derzeit der Gambeson überarbeitet und danach ein Eisenhut angefertigt. Einen Knebelspiess habe ich bereits geschmiedet und so geht es Stück für Stück vorwärts durch die Zeit. Allerdings versuche ich nach wie vor dem Spass den Vorrang vor dem krampfhaften Authentizitäswahn zu geben. Das ist schliesslich ein Hobby und ich bekomme keinen Pfennig Geld dafür - im Gegenteil...
Ich erhebe nicht den Anspruch an eine korrekte, lehrmittelgerechte Darstellung. Wer sich konkret übers Mittelalter informieren will, der sollte Bücher lesen oder ins Museum laufen. Obwohl ich mitlerweile auch erfahren musste, dass man diesen Informationsquellen auch nicht so ungeprüft trauen sollte...
Meine Hauptmotivation am Hobby Mittelalter sind das Bauen von passenden Gegenständen und die romantische Lagerfeueratmosphäre. Im Mittelalter musste man sich nicht auf eine Tätigkeit spezialisieren um ernst genommen zu werden. Die meisten Leute konnten sich ihre Becher und Löffel noch selber schnitzen und auch um ein Wikingerschiff zu bauen musste man nicht erst ein Nautik-Diplom vorweisen.
Ich liebe einfach die Vielseitigkeit und das Mittelalter gibt genau dafür den Raum!

Interessen und Hobbies

Ausser fürs Tanzen bin ich eigentlich für Alles zu haben.
Kathinka

Verlauf

Mitglied seit
9 Jahre 39 Wochen
Blog
Aktuelle Blogeinträge anzeigen